Fakten zur Schokoladengesundheit

In der modernen Gesellschaft ist Schokolade für viele Menschen auf der ganzen Welt eines der beliebtesten Snacks, aber sie beziehen auch immer Ungesundheit wie Zuckerdiabetes und Fett auf Schokolade. Laut der jüngsten Demonstration von Experten sind mäßige Mengen dunkler Schokolade gut für unsere Gesundheit. Vielleicht zweifeln viele Menschen an dieser Meinung, sie können nicht glauben, dass Schokolade, die sehr fett- und kalorienreich ist, gut für ihre Gesundheit ist. Wenn Sie die Schokolade wollen Wenn dies der Gesundheit zuträglich ist, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen: Eine ist, ein wenig zu essen, die andere ist, die Schokolade zu wählen, deren Gehalt an Kakaobohnen 60% übersteigt.

Schauen wir uns die Schokoladennährstoffe an: Verschiedene Arten pflanzlicher chemischer Komponenten, einschließlich Carotinoide, wie Beta-Carotin, Olycopin und Polyphenole, Isoflavone und Flavonoide. Untersuchungen zeigen, dass Kakao und tiefdunkle Schokolade besonders reichhaltige Flavonoide enthalten und eine gesunde Ernährung darstellen.

Tatsächlich überschätzen viele Menschen die Kalorienpralinen. Ein 40 Gramm Milchschokolade enthält ungefähr 210 Kalorien Wärmemenge, auch wenn es sich um eine Diät zur Gewichtskontrolle handelt. Umfragen zeigen, dass übergewichtige Menschen nicht zu viel Zucker essen. In der Tat ist es wichtiger, die gesamte Kalorienaufnahme und die körperliche Aktivität des Energieverbrauchs zu kontrollieren. Beispielsweise sind übergewichtige Kinder normalerweise weniger aktiv als Kinder mit normalem Gewicht. Selbst wenn ihre Kalorienaufnahme angemessen ist, sind sie immer noch übergewichtig.


Zum Beispiel enthält Schokolade tatsächlich antibakterielle Komponenten, die tatsächlich dazu beitragen können, Hohlräume und Karies zu verhindern, anstatt sie zu fördern. Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass es sich um normale Schokolade handelt und nicht um die Schokolade, die von Unternehmen in Massenproduktion für die verschiedenen Bonbons hergestellt wurde, in denen sie dem Produkt unglaubliche Mengen an zusätzlichem Zucker hinzufügen.

Schokolade ist nicht so koffeinhaltig, wie die meisten Leute annehmen, zum Beispiel hat eine Unze Schokolade tatsächlich die gleiche Menge Koffein wie eine Tasse entkoffeinierten Kaffees! Darüber hinaus ist eine der lustigsten Fakten über Schokolade in Bezug auf Ihre Gesundheit, dass Schokolade eine wichtige Anzahl von Antioxidantien enthält, die Ihrem Körper helfen, die Toxine freizusetzen, die durch die freien Radikale verursacht werden, die sich im Laufe der Zeit ansammeln.

Dies war eine der ersten wissenschaftlichen Entdeckungen, dass Schokolade tatsächlich sehr gesundheitsfördernd war. In kleinen Mengen täglich können Sie tatsächlich dazu beitragen, die Gesundheit Ihres Körpers zu erhalten, und dabei können Sie sich dieses köstliche, kulinarische Konfekt gönnen: süße, süße Schokolade. In Anbetracht der gesundheitlichen Vorteile, die bereits in Bezug auf Schokolade entdeckt wurden, laufen derzeit mehrere Studien, in denen zusätzliche Vorteile getestet werden, die Schokolade bieten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.